Urbi im Sankturbanhof

Hallo liebe Kinder, ich bin Urbi

Ich heisse Urbi und bin ein Hausmarder. Seit meiner Geburt wohne ich mit meiner Schwester Ursi und mit meinen Eltern im Sankturbanhof.

Schon meine Grosseltern, Urgrosseltern, Ururgrosseltern und Ururururururgrosseltern haben hier gelebt. So gehört dieses Haus seit fast 500 Jahren zu unserem Familienbesitz. Es gibt keinen Raum, keine Ecke, kein Versteck, das ich noch nicht erkundet habe!

Besucht mich mal im Sankturbanhof! Ihr habt verschiedene Möglichkeiten mich kennenzulernen.

Euer Urbi

Wo ist Urbi

SUCHSPIEL FÜR VORSCHULKINDER

Ich habe mich in den verschiedenen Räumen des Sankturbanhofs versteckt. Findet ihr mich? Schnappt euch das Faltblatt an der Kasse des Sankturbanhof - und ab gehts auf den Marderpfad!

Agenda

Freitag, 24. Mai, 17.00 Uhr

Tag der Nachbarschaft

Kurzreferate im Äbtesaal

«Nachbarschaft und zivilgesellschaftliches Engagement – eine Beziehung im Wandel»
Prof. Dr. Ulrike Sturm, Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, Leiterin Institut für Soziokulturelle Entwicklung

«Vicino Luzern – In unserem Quartier alt werden»
René Fuhrimann, Projektleiter Vicino Luzern und Marcel Schuler, Pro Senectute, Vorstand Vicino Luzern

anschliessend Enthüllung der Wanderausstellung
zum Thema «Zusammenleben» auf dem Martignyplatz, Sursee

Eine Begleitveranstaltung des Fachbereichs Gesellschaft der Stadt Sursee in Zusammenarbeit mit Sankturbanhof und dem Projekt „Landschaf(f)t Zusammenleben“
Freier Eintritt

Sonntag, 2. Juni, 11.00 Uhr

Finissage
Öffentliche Führung
CHF 7.-/9.-

Sonntag, 30. Juni 2019, 11.00 Uhr

Ausstellungseröffnung
«I wandered lonely as a cloud…»
Traces of Turner
Guido Baselgia Carola Bürgi Monika Müller

vollständige Agenda...

Öffnungszeiten an Feiertagen
Auffahrt, 30.5.: 14 -17 Uhr geöffnet
Pfingstmontag, 10.6.: geschlossen
Fronleichnam, 20.6.: 14 -17 Uhr geöffnet