Tandem

24. September 2011 - 1. Januar 2012

Tandem ist auf Initiative des Schweizer Kunstvereins und der Hochschule Luzern - Design & Kunst entstanden. Fünf Kunstinstitutionen widmen ihre Ausstellungen der Zentralschweizer Kunst der 70er Jahre und folgen den Spuren der «Innerschweizer Innerlichkeit» bis in die Gegenwart.

Die Ausstellung im Sankturbanhof zeigt Zeichnungen von Franz Grossert y Cañameras, Hans Eigenheer, Hans Schärer, Irma Ineichen und Charles Wyrsch. Auf sie beziehen sich die Kunststudierenden Chris Aschwanden, Rahel Fuchs, Eliane Hürlimann, Corina Schaltegger, Anna-Lisa Schneeberger, Anja Seiler, Monica Valdivia und das Kollektiv Sarah Bühler & Prisca Wüst. Aus den Wahlverwandschaften mit den AltmeisterInnen ergibt sich ein sehr lebendiger künstlerischer Dialog, der Gemeinsamkeiten und Differenzen aufzeigt.

PDF Einladung

Agenda

Donnerstag, 23. Januar, 19.30 Uhr

Anpässler, Sündenböcke und der alte Streit zwischen Roten und Schwarzen
Die Innerschweiz in der damaligen Zeit des Nationalsozialismus
Vortrag von Josef Lang, Historiker, Autor und ehem. Nationalrat

Türöffnung 18.30 Uhr

Eintritt: 12.-

Mittwoch, 12. Februar, 19.30 Uhr

Öffentliche Führung -> Ist verschoben auf den 14. Januar 2020

Freitag, 14. Februar 2020 19.30 Uhr

Öffentliche Führung mit dem Kurator Hanspeter Bisig

Eintritt: 9.- / 7.-

vollständige Agenda...

Öffnungszeiten an Feiertagen
Sonntag, 23.02.2020, geschlossen, Fasnacht