Nesa Gschwend: -c-o-n-n-e-c-t-e-d-

13. Juni 2015 - 04. Oktober 2015

In ihren künstlerischen Arbeiten setzt sich Nesa Gschwend seit längerem mit der Transformation und ambivalenz des Körpers und seiner Lebenszyklen auseinander. Diese bilden die Grundlage ihres bildnerischen und performativen Schaffens. Die verwendeten Materialien – Textilien, Pflanzen, Haare und sehr häufig Wachs – spielen in der Interaktion eine zentrale Rolle.

Ausgehend von gebrauchten, aus vier Generationen ihrer Familie stammenden Stoffen schafft Nesa Gschwend ein System aus Linien und Bändern, die sie immer wieder neu miteinander verbindet, verknotet, überlagert, zerschneidet und zusammenfügt. Sie provoziert mit ihren arbeiten assoziationen zum Bedeutungskomplex ‹Zelle – Kopf – Knäuel – Körper – Hülle – Gewebe›. Damit schafft Nesa Gschwend ganze Raum-Installationen aus textilen Paneelen, Zeichnungen, bestickten Bildern, Videos und Objekten, die sich in die räumlichen Gegebenheiten eingliedern.

Die ausstellung -c-o-n-n-e-c-t-e-d- schafft darüber hinaus einen engen Bezug zu den Sammlungen des Sankturbanhofs, insbesondere zu Werken aus der Sammlung des Surseer geistlichen Georg Staffelbach.

Kuratiert wird die Ausstellung von der Kunsthistorikerin Janine Schmutz.

PDF Einladung

Agenda

Freitag, 29. März, 19.00 Uhr

Liebe Nachbarn - Ein literarisches und theatralisches Ereignis
Szenische Lesung über militante Hausbesitzer, Geräuschkulissen über, unter und neben uns, fragwürdige Begegnungen im Treppenhaus und Vierbeiner im Quartier.
Von Anruf genügt. Der Geschichten Home Delivery Service
CHF 
12.-

Dienstag, 9. April

Weltweite Nachbarschaft
Uraufführung des Dokumentarfilms Lacitos de Luz im Stadttheater Sursee, anschl. Podiumsgespräch
Eine Begleitveranstaltung der reformierten Kirchgemeinde
Weitere Informationen unter reflu.ch

Sonntag, 14.April, 14.00 Uhr

Kurzführung für Nachbarn
Lernen Sie ihre Nachbarn bei einem Ausstellungsbesuch besser kennen und tauschen Sie sich anschliessend bei Kaffee und Kuchen aus.
Eintritt 2 für 1

vollständige Agenda...

Öffnungszeiten an Fasnachts- und Feiertagen
28.2/2.3./3.3./21.4.: geschlossen

19.4./20.4./30.5.: 14 -17 Uhr geöffnet