Frühling 2030

JUGENDLICHE BLICKEN 
IN DIE ZUKUNFT DER REGION

Die Region Sempachersee–Sursee–Surental ist seit längerem im Aufbruch. Da stellt sich immer dringender die Frage, wohin dieser Aufbruch führen soll. Diejenigen, die von der künftigen Entwicklung am direktesten betroffen sein werden, sind die heutigen Jugendlichen. Mit dem Projekt FRÜHLING 2030 will der Verein HISTORIA VIVA mit Sitz in Sursee einen Anstoss geben, dass VertreterInnen der kommenden Generation ihre Gedanken, ihre Bilder betreffend regionale Entwicklung zum Ausdruck bringen können. Die Projektarbeiten, die so im laufenden Schuljahr an den Sekundarstufen von Sempach und Triengen sowie an der Kantonsschule Sursee entstanden sind, werden nun während eines Monats im Sankturbanhof in Sursee gezeigt.

Gemeinsam mit den Kulturprodukten Stadtcafé werden zudem Begleitveranstaltungen durchgeführt (siehe Agenda).

PDF Einladung

Agenda

Freitag, 29. März, 19.00 Uhr

Liebe Nachbarn - Ein literarisches und theatralisches Ereignis
Szenische Lesung über militante Hausbesitzer, Geräuschkulissen über, unter und neben uns, fragwürdige Begegnungen im Treppenhaus und Vierbeiner im Quartier.
Von Anruf genügt. Der Geschichten Home Delivery Service
CHF 
12.-

Dienstag, 9. April

Weltweite Nachbarschaft
Uraufführung des Dokumentarfilms Lacitos de Luz im Stadttheater Sursee, anschl. Podiumsgespräch
Eine Begleitveranstaltung der reformierten Kirchgemeinde
Weitere Informationen unter reflu.ch

Sonntag, 14.April, 14.00 Uhr

Kurzführung für Nachbarn
Lernen Sie ihre Nachbarn bei einem Ausstellungsbesuch besser kennen und tauschen Sie sich anschliessend bei Kaffee und Kuchen aus.
Eintritt 2 für 1

vollständige Agenda...

Öffnungszeiten an Fasnachts- und Feiertagen
28.2/2.3./3.3./21.4.: geschlossen

19.4./20.4./30.5.: 14 -17 Uhr geöffnet