Frühling 2030

JUGENDLICHE BLICKEN 
IN DIE ZUKUNFT DER REGION

Die Region Sempachersee–Sursee–Surental ist seit längerem im Aufbruch. Da stellt sich immer dringender die Frage, wohin dieser Aufbruch führen soll. Diejenigen, die von der künftigen Entwicklung am direktesten betroffen sein werden, sind die heutigen Jugendlichen. Mit dem Projekt FRÜHLING 2030 will der Verein HISTORIA VIVA mit Sitz in Sursee einen Anstoss geben, dass VertreterInnen der kommenden Generation ihre Gedanken, ihre Bilder betreffend regionale Entwicklung zum Ausdruck bringen können. Die Projektarbeiten, die so im laufenden Schuljahr an den Sekundarstufen von Sempach und Triengen sowie an der Kantonsschule Sursee entstanden sind, werden nun während eines Monats im Sankturbanhof in Sursee gezeigt.

Gemeinsam mit den Kulturprodukten Stadtcafé werden zudem Begleitveranstaltungen durchgeführt (siehe Agenda).

PDF Einladung

Agenda

Mittwoch, 15. Dezember 2022, 17:00 - 18:00

Taschenlampenführung

Licht aus im Museum! Gemeinsam mit der Kunstvermittlerin begeben sich Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit der Taschenlampe auf einen Streifzug durch das dunkle Museum. Kinder von 3 bis 5 Jahren sind in Begleitung ebenfalls herzlich willkommen.

Die Platzzahl ist begrenzt. Anmeldung unter info@sankturbanhof.ch oder +41 41 922 24 00

Freitag, 24. Dezember 2021

Das Museum bleibt an Heiligabend geschlossen.

Donnerstag, 20. Januar 2022, 18:30 - 19:30

Rundgang mit Gast

Im Rundgang mit den Studierenden der HSLU und den Kuratorinnen erhalten Sie spannende Einblicke zu den Objekten der Sammlung und den zeitgenössischen Interventionen.

CHF 5.00, zzgl. Eintritt
Anmeldung unter info@sankturbanhof.ch oder +41 41 922 24 00

vollständige Agenda...